Angebote zu "Fragen" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Microsoft Windows 10 S
Bestseller
33,13 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Betriebssystem Windows 10 S ist eine Special Edition des im Sommer 2015 veröffentlichten Windows 10. Es bewahrt die typische Optik der Windows 10 Version bei, kommt aber mit weiteren integrierten Sicherheitsrichtlinien. Dadurch ist dieses Windows 10 in seiner Verwendung nicht so frei, wie die traditionellen Versionen des Betriebssystems, soll Anwendern aber zugleich ein höheres Maß an Sicherheit bieten. Wie bereits in den klassischen Editionen, ist auch hier wieder der Sprachassistent Cortana dabei. Windows 10 S fokussiert sich vor allem auf preisgünstige Desktop PCs, aber auch leistungsstarke Laptops, wie beispielsweise die Surface-Reihe von Microsoft. Des Weiteren soll es zu einer Alternative in Schulen und an Universitäten avancieren. Die Funktionen der Software im Überblick Special Edition von Windows 10 auf Sicherheit und Leistung optimiert ideal für Desktop PCs, Laptops sowie in Schulen & Universitäten nur Apps aus dem Microsoft Store zulässig Standardbrowser Microsoft Edge OneDrive Cloudspeicher Paint 3D & Windows Ink Windows Hello Virtuelle Desktops BitLocker Systemanforderungen für Windows 10 S Prozessor: 1 GHz oder schneller RAM: 1 GB für 32-Bit- oder 2 GB für 64-Bit-Betriebssysteme Festplattenspeicher: 16 GB für 32-Bit- oder 20 GB für 64-Bit-Betriebssysteme Grafikkarte: DirectX 9 oder höher mit WDDM 1.0-Treiber Anzeige: 800 x 600 Wo liegt der konkrete Unterschied zu anderen Versionen von Windows 10? Laut Microsoft steht das "S" nicht für eine exakte Bezeichnung, wobei der Begriff "Streamlined" dem wohl am nächsten kommen würde. Anders als bei den klassischen Versionen von Windows, können bei Windows 10 S lediglich die Apps/Programme installiert werden, welche im hauseigenen Windows Store zur Verfügung stehen. Diese werden vom Microsoft Team intensiv geprüft, bevor sie da veröffentlicht werden. Im Gegenzug soll Anwendern von Windows 10 S also ein besonders hohes Maß an Sicherheit gewährt werden, da lediglich diese vorab geprüften Anwendungen direkt installiert werden können. Weiterhin kommt Windows 10 S mit der BitLocker-Sicherheit, welche das Betriebssystem mitsamt seinen Anwendungen schützen soll, wenn ein Laptop gestohlen wurde. Dieses ist zum aktuellen Zeitpunkt beispielsweise nicht in der Home-Edition verfügbar, wobei BitLocker in naher Zukunft über ein Update nachgereicht werden soll. Welche Software lässt sich auf Windows 10 S nicht installieren? Käufer der neuen Variante von Windows 10 sollten bedenken, dass sich auf dieser mitunter einige der bisher genutzten Programme nicht installieren lassen werden. Dazu gehören beispielsweise beliebte Programme wie der Browser Chrome von Google, Apples iTunes oder Photoshop. Diese Programme befinden sich zum aktuellen Zeitpunkt nicht im Windows Store, wurden damit von Microsoft nicht verifiziert und lassen sich nicht installieren. Es können tatsächlich ausschließlich die Programme verwendet werden, welche sich in diesem Store befinden, unabhängig davon, ob sie kostenfrei oder gegen eine Gebühr verfügbar sind. Aus diesem Grund ist das Betriebssystem Windows 10 S auch nicht für Zocker geeignet, denn beispielsweise lassen sich keine Spiele installieren, die lediglich über Valves Steam verfügbar sind. Die Spiele, die installiert werden können, stammen direkt aus dem Windows Store. Hierbei handelt es sich beispielsweise um Spiele wie einzelne Titel der Call of Duty Serie oder die sogenannten "Mobile Games". Es darf aufgrund dieser Einschränkung lediglich der hauseigene Edge-Browser, ein Nachfolger vom Internet Explorer, verwendet werden. Ob diese Einschränkung zu einem späteren Zeitpunkt aufgehoben wird, hängt davon ab, ob und wie schnell sich Drittanbieter wie Google mit Chrome oder Mozilla Firefox im Store verifizieren lassen. Windows 10 S in Deutsch online bestellen – sofort versandfertig! Bei Lizenzfuchs.de können Sie Windows 10 S noch heute online bestellen und per Direktdownload sofort installieren. Unser kompetenter Kundenservice steht Ihnen bei Fragen jederzeit gerne Rede und Antwort. Der Produktkey wird Ihnen bei der digitalen Lieferung ganz bequem per Mail zugeschickt.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Fragen im Religionsunterricht
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Autoren entwickeln eine schülerfragenorientierte Didaktik und geben zahlreiche Methodenvorschläge für das Fördern, Thematisieren und unterrichtspraktische Berücksichtigen von "echten", authentischen Schülerfragen im Religionsunterricht. Neben einer ausführlichen Einführung in eine schülerfragenorientierte Didaktik und Methodik, werden zahlreiche Unterrichtsideen von der Primarstufe bis zur Sekundarstufe II geboten. Diese zeigen praxisnah auf, wie der Religionsunterricht rund um die Fragen nach Weisheit, Leid, Kirche und Glauben oder dem Sinn des Lebens gestaltet werden kann. Anhand von erprobten Unterrichtsprojekten und Praxisbeispielen, werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie mit Schülerfragen umgegangen, nach (möglichen) Antworten gesucht sowie den Lernenden vermittelt werden kann, dass nicht immer (die) eine (richtige) Antwort existiert.

Anbieter: buecher
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Fragen im Religionsunterricht
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Autoren entwickeln eine schülerfragenorientierte Didaktik und geben zahlreiche Methodenvorschläge für das Fördern, Thematisieren und unterrichtspraktische Berücksichtigen von "echten", authentischen Schülerfragen im Religionsunterricht. Neben einer ausführlichen Einführung in eine schülerfragenorientierte Didaktik und Methodik, werden zahlreiche Unterrichtsideen von der Primarstufe bis zur Sekundarstufe II geboten. Diese zeigen praxisnah auf, wie der Religionsunterricht rund um die Fragen nach Weisheit, Leid, Kirche und Glauben oder dem Sinn des Lebens gestaltet werden kann. Anhand von erprobten Unterrichtsprojekten und Praxisbeispielen, werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie mit Schülerfragen umgegangen, nach (möglichen) Antworten gesucht sowie den Lernenden vermittelt werden kann, dass nicht immer (die) eine (richtige) Antwort existiert.

Anbieter: buecher
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Fragen stellen an die Welt
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Wieso, weshalb, warum - wer nicht fragt, bleibt dumm?!" - Das Medienangebot suggeriert das Bild eines ständig fragenden Kindes, während nach einer Forschungsbilanz Schülerfragen im Unterricht eher seltene Ereignisse sind. In pädagogischen und fachdidaktischen Zusammenhängen wird das Fragenstellen jedoch als vielversprechende Lernstrategie betrachtet.Wie kann die Entwicklung einer Fragekultur im Unterricht gefördert werden? Inwieweit kann in einem Sachunterricht entlang der Schülerfragen eine Entwicklung des individuellen Gegenstandsverständnisses erreicht werden? Spiegeln sich Entwicklungsschritte auch in der Formulierung von Fragen auf qualitativ unterschiedlichen Frageniveaus wider?Um diesen und anderen Fragen nachzuspüren, wird im Rahmen der Arbeit in einer theoretischen Fundierung u. a. herausgearbeitet, warum im Nachgehen von Schülerfragen eine besondere Chance liegt, um aus sachunterrichtsdidaktischer Perspektive zu Bildung zu gelangen und Lernprozesse zu fördern.Basierend auf einer Aufarbeitung des aktuellen Forschungsstandes zu Schüler fragen wird im didaktischen Teil in den Blick genommen, wie der Aufbau einer Fragekultur im Unterricht gefördert werden kann. Praxisnah wird dargestellt, wie man durch eine entsprechende Klassenorganisation und Unterrichtsatmosphäre die Ausbildung einer Fragehaltung bei den Schülerinnen und Schülern anbahnen kann. Um Entscheidungs- und Reflexionshilfen für die Unterrichtspraxis zu geben, wird die Unterrichtsvorbereitung ganz konkret anhand der Planung einer Unterrichtseinheit zu "Erde, Mond und Sonne im Weltall" veranschaulicht.Diese Unterrichtseinheit steht im Mittelpunkt des empirischen Teils. In einer Untersuchung werden das Vorverständnis der Schülerinnen und Schüler sowie ihr Gegenstandsverständnis nach Beendigung der Unterrichtseinheit mittels phänomenografischer Kategorien qualitativ erfasst und mit ihren Fragen in Beziehung gesetzt. Zur Analyse der Fragekompetenz wurde ein subjektorientiertes Kompe tenzstufenmodell entwickelt. Bei der Darstellung der Ergebnisse wird u. a. die Lernentwicklung von drei Lernenden mit äußerst differenten Vorerfahrungen und unterschiedlicher Herkunft näher beleuchtet.Der Band richtet sich an alle, die am Fragenstellen im Unterricht interessiert sind - an WissenschaftlerInnen, Studierende und ReferendarInnen, in der Lehreraus- und -fortbildung Tätigen, Lehrkräften und SchulleiterInnen.

Anbieter: buecher
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Fragen stellen an die Welt
37,10 € *
ggf. zzgl. Versand

"Wieso, weshalb, warum - wer nicht fragt, bleibt dumm?!" - Das Medienangebot suggeriert das Bild eines ständig fragenden Kindes, während nach einer Forschungsbilanz Schülerfragen im Unterricht eher seltene Ereignisse sind. In pädagogischen und fachdidaktischen Zusammenhängen wird das Fragenstellen jedoch als vielversprechende Lernstrategie betrachtet.Wie kann die Entwicklung einer Fragekultur im Unterricht gefördert werden? Inwieweit kann in einem Sachunterricht entlang der Schülerfragen eine Entwicklung des individuellen Gegenstandsverständnisses erreicht werden? Spiegeln sich Entwicklungsschritte auch in der Formulierung von Fragen auf qualitativ unterschiedlichen Frageniveaus wider?Um diesen und anderen Fragen nachzuspüren, wird im Rahmen der Arbeit in einer theoretischen Fundierung u. a. herausgearbeitet, warum im Nachgehen von Schülerfragen eine besondere Chance liegt, um aus sachunterrichtsdidaktischer Perspektive zu Bildung zu gelangen und Lernprozesse zu fördern.Basierend auf einer Aufarbeitung des aktuellen Forschungsstandes zu Schüler fragen wird im didaktischen Teil in den Blick genommen, wie der Aufbau einer Fragekultur im Unterricht gefördert werden kann. Praxisnah wird dargestellt, wie man durch eine entsprechende Klassenorganisation und Unterrichtsatmosphäre die Ausbildung einer Fragehaltung bei den Schülerinnen und Schülern anbahnen kann. Um Entscheidungs- und Reflexionshilfen für die Unterrichtspraxis zu geben, wird die Unterrichtsvorbereitung ganz konkret anhand der Planung einer Unterrichtseinheit zu "Erde, Mond und Sonne im Weltall" veranschaulicht.Diese Unterrichtseinheit steht im Mittelpunkt des empirischen Teils. In einer Untersuchung werden das Vorverständnis der Schülerinnen und Schüler sowie ihr Gegenstandsverständnis nach Beendigung der Unterrichtseinheit mittels phänomenografischer Kategorien qualitativ erfasst und mit ihren Fragen in Beziehung gesetzt. Zur Analyse der Fragekompetenz wurde ein subjektorientiertes Kompe tenzstufenmodell entwickelt. Bei der Darstellung der Ergebnisse wird u. a. die Lernentwicklung von drei Lernenden mit äußerst differenten Vorerfahrungen und unterschiedlicher Herkunft näher beleuchtet.Der Band richtet sich an alle, die am Fragenstellen im Unterricht interessiert sind - an WissenschaftlerInnen, Studierende und ReferendarInnen, in der Lehreraus- und -fortbildung Tätigen, Lehrkräften und SchulleiterInnen.

Anbieter: buecher
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Fragen stellen an die Welt
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Fragen stellen an die Welt ab 36 € als Taschenbuch: Eine Untersuchung zur Kompetenzentwicklung in einem an den Schülerfragen orientierten Sachunterricht. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Pädagogik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Fragen stellen an die Welt
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Fragen stellen an die Welt ab 36 EURO Eine Untersuchung zur Kompetenzentwicklung in einem an den Schülerfragen orientierten Sachunterricht

Anbieter: ebook.de
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Fragen stellen an die Welt
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Wieso, weshalb, warum - wer nicht fragt, bleibt dumm?!" - Das Medienangebot suggeriert das Bild eines ständig fragenden Kindes, während nach einer Forschungsbilanz Schülerfragen im Unterricht eher seltene Ereignisse sind. In pädagogischen und fachdidaktischen Zusammenhängen wird das Fragenstellen jedoch als vielversprechende Lernstrategie betrachtet.Wie kann die Entwicklung einer Fragekultur im Unterricht gefördert werden? Inwieweit kann in einem Sachunterricht entlang der Schülerfragen eine Entwicklung des individuellen Gegenstandsverständnisses erreicht werden? Spiegeln sich Entwicklungsschritte auch in der Formulierung von Fragen auf qualitativ unterschiedlichen Frageniveaus wider?Um diesen und anderen Fragen nachzuspüren, wird im Rahmen der Arbeit in einer theoretischen Fundierung u. a. herausgearbeitet, warum im Nachgehen von Schülerfragen eine besondere Chance liegt, um aus sachunterrichtsdidaktischer Perspektive zu Bildung zu gelangen und Lernprozesse zu fördern.Basierend auf einer Aufarbeitung des aktuellen Forschungsstandes zu Schüler fragen wird im didaktischen Teil in den Blick genommen, wie der Aufbau einer Fragekultur im Unterricht gefördert werden kann. Praxisnah wird dargestellt, wie man durch eine entsprechende Klassenorganisation und Unterrichtsatmosphäre die Ausbildung einer Fragehaltung bei den Schülerinnen und Schülern anbahnen kann. Um Entscheidungs- und Reflexionshilfen für die Unterrichtspraxis zu geben, wird die Unterrichtsvorbereitung ganz konkret anhand der Planung einer Unterrichtseinheit zu "Erde, Mond und Sonne im Weltall" veranschaulicht.Diese Unterrichtseinheit steht im Mittelpunkt des empirischen Teils. In einer Untersuchung werden das Vorverständnis der Schülerinnen und Schüler sowie ihr Gegenstandsverständnis nach Beendigung der Unterrichtseinheit mittels phänomenografischer Kategorien qualitativ erfasst und mit ihren Fragen in Beziehung gesetzt. Zur Analyse der Fragekompetenz wurde ein subjektorientiertes Kompe tenzstufenmodell entwickelt. Bei der Darstellung der Ergebnisse wird u. a. die Lernentwicklung von drei Lernenden mit äußerst differenten Vorerfahrungen und unterschiedlicher Herkunft näher beleuchtet.Der Band richtet sich an alle, die am Fragenstellen im Unterricht interessiert sind - an WissenschaftlerInnen, Studierende und ReferendarInnen, in der Lehreraus- und -fortbildung Tätigen, Lehrkräften und SchulleiterInnen.

Anbieter: Dodax
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Fragen im Religionsunterricht
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Autoren entwickeln eine schülerfragenorientierte Didaktik und geben zahlreiche Methodenvorschläge für das Fördern, Thematisieren und unterrichtspraktische Berücksichtigen von "echten", authentischen Schülerfragen im Religionsunterricht. Neben einer ausführlichen Einführung in eine schülerfragenorientierte Didaktik und Methodik, werden zahlreiche Unterrichtsideen von der Primarstufe bis zur Sekundarstufe II geboten. Diese zeigen praxisnah auf, wie der Religionsunterricht rund um die Fragen nach Weisheit, Leid, Kirche und Glauben oder dem Sinn des Lebens gestaltet werden kann. Anhand von erprobten Unterrichtsprojekten und Praxisbeispielen, werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie mit Schülerfragen umgegangen, nach (möglichen) Antworten gesucht sowie den Lernenden vermittelt werden kann, dass nicht immer (die) eine (richtige) Antwort existiert.

Anbieter: Dodax
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
Fragen stellen an die Welt
51,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

„Wieso, weshalb, warum – wer nicht fragt, bleibt dumm?!“ - Das Medienangebot suggeriert das Bild eines ständig fragenden Kindes, während nach einer Forschungsbilanz Schülerfragen im Unterricht eher seltene Ereignisse sind. In pädagogischen und fachdidaktischen Zusammenhängen wird das Fragenstellen jedoch als vielversprechende Lernstrategie betrachtet. Wie kann die Entwicklung einer Fragekultur im Unterricht gefördert werden? Inwieweit kann in einem Sachunterricht entlang der Schülerfragen eine Entwicklung des individuellen Gegenstandsverständnisses erreicht werden? Spiegeln sich Entwicklungsschritte auch in der Formulierung von Fragen auf qualitativ unterschiedlichen Frageniveaus wider? Um diesen und anderen Fragen nachzuspüren, wird im Rahmen der Arbeit in einer theoretischen Fundierung u. a. herausgearbeitet, warum im Nachgehen von Schülerfragen eine besondere Chance liegt, um aus sachunterrichtsdidaktischer Perspektive zu Bildung zu gelangen und Lernprozesse zu fördern. Basierend auf einer Aufarbeitung des aktuellen Forschungsstandes zu Schüler¬fragen wird im didaktischen Teil in den Blick genommen, wie der Aufbau einer Fragekultur im Unterricht gefördert werden kann. Praxisnah wird dargestellt, wie man durch eine entsprechende Klassenorganisation und Unterrichtsatmosphäre die Ausbildung einer Fragehaltung bei den Schülerinnen und Schülern anbahnen kann. Um Entscheidungs- und Reflexionshilfen für die Unterrichtspraxis zu geben, wird die Unterrichtsvorbereitung ganz konkret anhand der Planung einer Unterrichtseinheit zu „Erde, Mond und Sonne im Weltall“ veranschaulicht. Diese Unterrichtseinheit steht im Mittelpunkt des empirischen Teils. In einer Untersuchung werden das Vorverständnis der Schülerinnen und Schüler sowie ihr Gegenstandsverständnis nach Beendigung der Unterrichtseinheit mittels phänomenografischer Kategorien qualitativ erfasst und mit ihren Fragen in Beziehung gesetzt. Zur Analyse der Fragekompetenz wurde ein subjektorientiertes Kompe¬tenzstufenmodell entwickelt. Bei der Darstellung der Ergebnisse wird u. a. die Lernentwicklung von drei Lernenden mit äusserst differenten Vorerfahrungen und unterschiedlicher Herkunft näher beleuchtet. Der Band richtet sich an alle, die am Fragenstellen im Unterricht interessiert sind – an WissenschaftlerInnen, Studierende und ReferendarInnen, in der Lehreraus- und -fortbildung Tätigen, Lehrkräften und SchulleiterInnen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot